30.06.2019 18:33
Michael Steininger

Kindervierschanzentournee

21. K4VST bei großer Hitze gestartet


Der Startschuss für die 21. Kindervierschanzentournee fiel am Samstag, den 29. Juni in Reit im Winkl. Am darauffolgenden Tag am Sonntag, den 30. Juni wurde das zweite Springen - bei noch größerer Hitze als am Vortag - in Berchtesgaden ausgetragen.
Insgesamt waren über 80 Nachwuchsathleten und Athletinnen im Alter von sieben bis elf Jahren aus 4 Nationen am Start. 
In der Klasse Mädchen 1 gewinnt Promok Emely in Reit im Winkl und in Berchtesgaden belegt sie den zweiten Platz.
In der Klasse K10 hat der SCB in Reit im Winkl einen 5-fach Sieg und in Berchtesgaden einen 4-fach Sieg zu Buche stehen. Sieger an beiden Tagen Gruber David vor Wimmer Simon.
In der Klasse K11 gewann Gfrerer Thomas bei beiden Springen.
In der Gesamtwertung führt der SC Bischofshofen nach zwei Springen mit 232 Punkten auf den zweitplatzierten.
Die dritte Station der Kindervierschanzentournee findet am 21. September in Bischofshofen statt.
Alle Ergebnisse


VST-Logo

International