10.01.2022 19:48
Michael Steininger

70. Vierschanzentournee & Weltcupwochenende

DANKE an alle freiweilligen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen


Schlag auf Schlag wurden in den letzten Tagen auf der Paul Ausserleitner Schanze die Bewerbe auf höchster Ebene ausgetragen. Am 5. Jänner wurde die dritte Station der Vierschanzentournee von Innsbruck übernommen und ausgetragen. Dieses Springen gewann Ryoyu Kobayashi. Am 6. Jänner wurde dann die vierte Station der 70. Vierschanzentournee ausgetragen. Der Seekirchener Huber Daniel konnte sich den Sieg erspringen! Die Gesamtwertung der Vierschanzentournee gewann Kobayashi Royoyu. Am 8. Jänner folgte bereits das Einzelspringen des FIS Skisprungweltcup, welches Marius Lindvik gewann. Besondere freute für den Skiclub Bischofshofen bereitete Jan Hörl, welcher auf seiner Heimschanze den dritten Platz belegte. Am Sonntag, den 9. Jänner folgte der vierte Veranstaltungstag, das Teamspringen auf der Großschanze in Bischofshofen. Den hochklassigen Bewerb konnte Österreich mit Jan Hörl, Manuel Fettner, Philipp Aschenwald und Daniel Huber für sich entscheiden.
Ein großes Dankeschön an alle freiwilligen Helfer, die uns auch in diesem besonderen Jahr tatkräftig unterstützt haben! Ebenso bedankt sich der SC Bischofshofen bei allen Mitarbeitern der Blaulichtorganisationen als auch bei den Mitarbeitern aller Firmen die im Hintergrund dazu beigetragen haben, dass diese Veranstaltung so hervorragend über die Bühne gebracht werden konnte.
Wir freuen uns auf die 71. Vierschanzentournee mit Zuschauer im Stadion.
Alle Fotos


VST-Logo

International